Einsatz bei feuchten Rahmenbedingungen- Viehlassmoos 10/19

Ein echter LBV'ler ist allwettertauglich!

 

Auch von leichtem Niesel-Regen ließen sich 10 Helfer der LBV-Kreisgruppe Erding nicht von den Arbeiten auf dem Areal des Naturschutzgebiets Freisinger Buckl abhalten.

Ganz in die Arbeit vertieft spürte man dann irgendwann das feuchte Wetter gar nicht mehr. Trotz des nicht ganz optimalen Wetters brachten die Freiwilligen gute Laune und ein sonniges Gemüt mit. Mit vereinten Kräften war man dann auch in Rekordzeit fertig und passend zum Arbeitsende und zur wohlverdienten Brotzeit hörte der Regen auf und die graue Wolkendecke lüftete sich etwas.

 

Vielen Dank an alle Helfer für den Einsatz und das tolle Engagement!

LBV-Futterstation in Isen

 LBV-Futterstation in Isen
Rechtzeitig zum ersten Schneefall und Kälteeinbruch dieses Jahres steht die neue LBV-Futterstation bei der Hubertuskapelle in Isen für hungrige Vögel bereit. Zu verdanken ist dies der Initiative unsere Kollegin Ursula Schmidt-Hoensdorf und der finanziellen Unterstützung durch den LBV Landesverband. Bei Schnee und Sturm trafen sich Mitte Januar einige Mitglieder des neuen Kreisvorstands bei ihr, um die Futterstation quasi offiziell einzuweihen. Zuvor aber bewunderten wir ihren schönen Garten, der durch seine vielen Nistkästen, Rosensträucher und Futterplätze Vögel das ganze Jahr hindurch anzieht.

 

Danach ging es zusammen mit Lokalreporterin Anne Huber bei Sturm und Kälte zur Kapelle, wo wir uns für einen Augenblick mit roten Gesichtern an der Kapelle versammelten und die Station begutachteten. Auch „LBV-Hund“ Borrosch durfte dabei natürlich nicht fehlen. Durch ihre Lage am Waldrand wird die Futterstation sicher vielen Waldbewohner Nahrung in der kalten Zeit verschaffen. Nach einem kurzen Fototermin und Interview zur Vogelfütterung im Winter ging es dann mit der Truppe flott den Berg hinab und schnell ins Cafe zu Kaffee und Kuchen. Vielen Dank Uschi!
Sascha Alexander

Biotoppflege im September 2019

Bei schönem Wetter ging den 13 Freiwilligen der Kreisgruppen Erding und Freising die Arbeit zügig von der Hand.

Obwohl doch einiges zu tun war, schafften wir es bis Mittag das Mahdgut von der Burger Wiesen zu räumen.

(Fotos: Uschi Schmidt Hoensdorf)